Kaltwasserbaden

Die Magie des Wassers

Sebastian Kneipp, die Griechen, die Römer – Anwendungen mit kaltem Wasser haben eine lange Geschichte.

Bereits in der Antike haben Menschen den Einfluss von Kälte geschätzt und genutzt um Krankheiten zu lindern oder gar zu heilen.

Auswirkungen auf den Körper

Aktivierung

unterstützt die Schilddrüse

steigert die Energie

Training

Trainiert das Herz-Kreislauf-System

Unterstützt das Immunsystem

steigert Achtsamkeit

Reduktion

kann Entzündungen reduzieren

kann Schmerzen senken

Auch unsere Nerven und die Psyche profitieren von den Reizen der Kälte:

Das Kaltwassertraining fährt den Sympathikus herunter und stärkt somit den Parasympathikus.

Dieser ist für die Regeneration und auch die Ausschüttung von Glückshormonen zuständig.

Kaltes Wasser kann uns weich werden lassen. Es geht nicht darum gegen die Kälte zu kämpfen, sondern diese einzuladen und zu schmelzen.

Loslassen – nicht anspannen ist das Ziel.


Vorsichtshinweis

Bitte agiere immer selbstverantwortlich und informiere dich, BEVOR du startest.

Respektiere immer deine Grenzen.

The cold is a powerful force. We strongly advise to gradually build up exposing yourself to the cold. Always train without force and listen to your body carefully. If it is not practiced responsible, there is a risk of hypothermia. 

Zitat von Wim Hof