Photo by Milada Vigerova on Unsplash
Blog, Fabeln, Körperweisheit & Wohlfühlen

Heilende Hände

„Oma, wie gehst du mit Schmerzen um?“ 
„Mit den Händen, Liebes. Wenn du es mit deinem Verstand tust, verhärtet sich der Schmerz noch mehr, anstatt sich zu lindern.“ „Mit deinen Händen, Oma?“
„Ja. Unsere Hände sind die Antennen unserer Seele. Wenn man sie bewegt, indem man näht, kocht, malt, die Erde berührt oder sie in die Erde versenkt, senden sie Signale der Fürsorge an den tiefsten Teil von dir und deine Seele beruhigt sich. 
Auf diese Weise muss sie keinen Schmerz mehr senden, um es zu zeigen. 
„Sind Hände wirklich so wichtig?“
„Ja, mein Mädchen. Denke an Babys: Sie lernen die Welt dank ihrer Berührungen kennen. 
Wenn du dir die Hände älterer Menschen ansiehst, erzählen sie mehr über ihr Leben als jeder andere Teil des Körpers. Alles, was von Hand gemacht wird, so wird gesagt, wird mit dem Herzen gemacht, weil es wirklich so ist: Hände und Herz sind verbunden. Masseurinnen wissen das: Wenn sie den Körper einer anderen Person mit ihren Händen berühren, schaffen sie eine tiefe Verbindung. Denke an Liebende: Wenn sich ihre Hände berühren, lieben sie sich auf die erhabenste Weise.“ 
„Meine Hände, Oma … wie lange habe ich sie nicht so benutzt!“ 
„Bewege sie, mein Mädchen, beginne mit ihnen zu kreieren und alles in dir wird sich bewegen. Der Schmerz wird nicht vergehen. Aber es wird das beste Meisterwerk. Und es wird nicht mehr weh tun. Weil du es geschafft hast, deine Essenz zu sticken.“

Elena Barnabé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.