Blog, Loslassen, Mein Weg

Menschen sind deine Spiegel – Lektionen über dich

Das Spiegelgesetz besagt in etwa: Alles was dir deine Mitmenschen spiegeln, vor allem das nervige, kommt aus dir und NICHT aus ihnen. Also, die Menschen, die dich so richtig auf die Palme bringen, sie sind deine aufrichtigsten Lehrer über dich. Sei nicht auf sie sauer, sei nicht auf dich sauer. Frag dich selbst: Was kann ich über mich lernen? Zum Beispiel der nervige Partner, der nie aber auch wirklich nie von alleine das Klopapier auffüllt. Was ist daran so nervig? Klar, du hockst erst mal blöd da. Aber wieso eigentlich? Wieso soll irgendjemand auf der Welt dafür verantwortlich sein, dir Arschpapier bereit zu stellen? Vor allem, wenn es sich nicht um Personal handelt, sondern um jemanden, der gewählt hat mit dir zu leben?
Oder nehmen wir den Freund, der nie deine Grenzen respektiert. Ätzend oder? Und jetzt drehen wir die Brille mal um und suchen nicht nach Fehlern bei anderen sondern nach unserer Verantwortung: Wenn egal wer deine Grenzen nicht respektiert, und du bleibst einfach cool – genau und schon gibt es kein Drama mehr. Du setzt Grenzen, nicht durch Worte, Kämpfe oder Verhandlungen. Du lebst sie einfach. Du bist sie. Und schon kann kommen was will – dir geht es gut und du bist im Frieden und in der Liebe. Klar, Gewalt ist hier ausgenommen.
Oder betrachten wir die Trigger Punkte. Jemand macht oder sagt etwas, und schon schaust du dir beim eskalieren zu. Nicht derjenige, der dich angetriggert hat kann etwas lösen. Es kannst nur du. Meist sind es hier wieder die inneren Kinder, die reagieren. Hier hilft nur die Heilung deines innren Kindes. Oder das Auflösen von alten Verträgen. Mehr dazu im Kapitel innere Kinder und Christina von Dreien.
Hier gibt es eine passende Geschichte: Der Tempel der tausend Spiegeln. Wenn wir uns jetzt überlegen, dass jeder Mensch ein Spiegel ist – einfach nur wow.

Auch hierzu gibt es eine tolle Fabel: „Der Hund im Tempel der tausend Spiegel„.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.