Blog, Loslassen, Mein Weg

Liebe dein inneres Kind – nimm es in den Arm – das Kind braucht niemanden und nichts außer dich!

Hört sich das für dich komisch an, wenn ich sage: Nimm deine inneren Kinder jeden Tag in den Arm, schenke ihnen Liebe? Vielleicht, aber alles ungewohnte ist erst mal komisch. Da wir aber Gewohnheitstiere sind – einfach mal machen :).

Irgendwann kam mir in einer Meditation folgender Gedanke: Die Welt ist voll von inneren Kindern, die sich äußern über den Verkörperung der Erwachsenen. Der murrige Busfahrer, der kontrollsüchtige Hausmeister, die nölende Partnerin, oder oder oder. Wenn wir mit unserem Herz die Kinder annehmen, so liebevoll wie wir es mit jedem Kind tun würden, ihm die Welt erklären, und einfach zur Seite stehen wenn es uns braucht, wie wenig müssten wir uns von wem oder was auch immer angegriffen fühlen. Also einfach mal machen. Schau dich an, als 5, 9 oder 3 jähriges Kind. Das Strahlen in den Augen, die Phantasie, die Leichtigkeit des Lebens. Im Jetzt sein. Jedes Gefühl voll zulassen uns ausleben. Mal auf den Boden stampfen, sich einfach mal nur umarmen lassen, uns selbst ein Schlaflied vorsingen, uns voll auf ein Spiel konzentrieren. Und nicht an den nächsten, übernächsten oder egal welchen Tag inkl. der Verpflichtungen zu denken. Wieso wir dennoch nicht unsere Verantwortung schleifen lassen, darauf werde ich noch in dem Kapitel „Lieben was ist“ eingehen. Also keine Angst, das Leben passiert eh, egal ob mit oder ohne Kampf. Aber schöner, erfüllter ist es wenn wir uns einfach mal fragen: Was wünscht sich gerade mein inneres Kind?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.